Helene Böhme

 

Die aus Dresden stammende Sopranistin Helene Böhme studierte von 2013 - 2019 Gesang an der Akademie für Tonkunst Darmstadt und schloss zwei Bachelor, pädagogisch und künstlerisch, sowie ein Aufbaustudium mit dem Schwerpunkt Oper, in der Klasse von Elisabeth Schmock mit Bravour ab.

Ihre schon während des Studiums begonnene Tätigkeit als Gesanglehrerin setzt sie nun sowohl selbstständig in Eberstadt als auch an der Städtischen Musikschule Groß Gerau fort. 2021 neu hinzugekommen ist die Tätigkeit als Chorleiterin für den gemischten Chor Unisono in Zwingenberg. Begonnen unter widrigsten Umständen im Lockdown während der Pandemie fand sie Gefallen am Zusammenklang der Stimmen, einem fließendem Erarbeiten der schwierigen Stellen und vor allen daran, die motivierten Mitglieder anzutreiben und mitzureißen.

 

Freude an vielen unterschiedlichen Projekten trieb sie schon während des Studiums an, wie zum Beispiel 2018 bei ihrer solistischen Rolle bei der Wiederaufführung der Oper „Der Goldne Topf“ von Wilhelm Petersen, ein Projekt auf das sie ihre Mitgliedschaft im Extrachor des Staatstheaters Darmstadt gut vorbereitet hatte. Stilistisch anders orientiert ist The Bossa Nova Duo, ein Gesangs-Gitarrenduo das sie seit 2015 mit  Franciel Monteiro bildet. Die Pandemie nutzte das Duo, um ihre erste CD zu veröffentlichen. In Richtung Neuer Musik hatte Helene Böhme Gelegenheit sich im Forum junge Solisten bei den Tagen für aktuelle Musik 2019 vorzustellen und nicht zuletzt 2020 den Konzertchor Darmstadt bei der Aufführung des Zimmermann Requiems zu unterstützen.

Seit 2019 ist sie Mitglied des Symphonischen Chores Bamberg unter der Leitung von Tarmo Vaask und arbeitet seit 2021 auch mit dem Lauschwerk Ensemble unter Martin Steidler zusammen und hatte so Gelegenheit an den Gluck Festspielen 2022 mitzuwirken. 2022 führte ein Engagement sie an die Bayerische Staatsoper nach München, wo sie als Ursuline die Produktion „Die Teufel von Loudun“ unter Vladimir Jurowski unterstützte.

 

 

Chorprobe

 

Mittwoch 20:15 - 21:45

Amtsgerichtssaal

Obertor 1
64673 Zwingenberg

Aktuelles

 

Adventskonzert

 

am 3.12.2023

um 17 Uhr

in der

Bergkirche Zwingenberg

 

 

 

 

UNISONO dankt der Sparkasse Bensheim für die freundliche Unterstützung

Druckversion | Sitemap
© Chor Unisono